"Der Vatermörder" von Friedrich Strassegger

"Der Vatermörder"

Die Kaltwasser-Dynastie - ein Jahrhunderte altes Unternehmen - ist am Ende. Der Verlust des Vermögens ist für die verwöhnten Eigentümer eine Katastrophe. Doch der Patriarch Jürgen Kaltwasser plant, mit einem illegalen Rundumschlag die Finanzen der Familie zu saniern.
Er versichert sich dabei der Unterstützung seines Sohnes Thorsten und seiner Frau Rena.
Akribisch werden alle Vorbereitungen zum Betrug getroffen, doch dann muss Jürgen Kaltwasser zur Kenntnis nehmen, dass seine Frau mit ihrem Stiefsohn Thorsten ein sexuelles Verhältnis hat. Doch nicht nur das, die beiden planen ihn zu töten und den Erlös aus der Malversionen für sich allein zu verwenden.
Jürgen Kaltwasser macht gute Miene zum bösen Spiel, allerdings hat er keinesfalls die Absicht, freiwillig zur Schlachtbank zu gehen - im Gegenteil. Er heckt einen grausamen Plan aus, um sich zu rächen.
Der Verrat hat furchtbare Folgen für alle Beteiligten und treibt die Ermittler Laura Grifoni und Henning Schwätz nahezu in die Verzweiflung. Letztlich fliegt Schwätz auf eigene Kosten nach Brasilien und will dort versuchen, die Spur aufzunehmen und das Rätsel endgültig zu lösen.
Bis zur letzten Seite wird der Spannungsbogen aufrecht erhalten.
Ein Muss für jeden Thriller-Freund.

 

Zurück zur Buchübersicht / hier finden Sie auch Links zum Onlinebuchkauf

Zurück zur Startseite